Direkt zum Inhalt

Innovationslabor News

RWU Digitalisierungscafé

Digitalisierungscafé

Ein Blick in die Zukunft

Das Institut für Künstliche Intelligenz (IKI) und das LAB4DTE veranstalten gemeinsam das Digitalisierungscafé. Schwerpunkte Ende Mai waren KI und Autonome Servicerobotik.

arr_right Weiter

Prof. Höpken im 3D-Foto-Zelt

WICHTIG FÜR DIE REGION: START-UPS UND GRÜNDER*INNEN

Mit Kompetenz und Mut in die Zukunft

Die Redaktion des TWS-Magazins "Mein Schussental" hat sich in der Start-up- und Gründungsszene der Region umgeschaut.
Natürlich spielt hier auch das LAB4DTE Start-up Zentrum eine wichtige Rolle.

arr_right Weiter

Tourismus - Rialtobrücke in Venedig

IT & Tourismus

Smarte Ideen für einen nachhaltigeren Tourismus

Die Interessen von Tourismus und lokaler Bevölkerung kommen sich oft in die Quere. Dass das nicht so bleiben muss, haben Studierende der RWU in der ENTER Innovation Challenge gezeigt.

arr_right Weiter

Enter22

Innovationen aus dem LAB4DTE

Studentisches Team der RWU gewinnt ENTER22 Innovation Challenge

Unter dem Motto “Smart Cities and Human Settlements” entwickelten mehrere internationale studentische Teams innovative Ideen und Konzepte für den intelligenten Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien zur Stärkung smarter Destinationen und lokaler Communities.

arr_right Weiter

Prof. Dr. Wolfram Höpken

Pressemitteilung

Carl-Zeiss-Stiftung fördert Forschungsprojekt der RWU

An der Hochschule Ravensburg-Weingarten startet ein Forschungsprojekt zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der industriellen Produktion. Gefördert wird es von der Carl-Zeiss-Stiftung.

arr_right Weiter

LAB4DTE-IOT-Labor

Pressemitteilung

Eröffnung des Innovationslabors LAB4DTE

„Im Idealfall wirkt das Lab wie ein Katalysator, der Ideen hervorbringt, die in Gründungen münden. Wir decken den gesamten Lifecycle der Innovation bis hin zur Gründungsberatung ab.“

arr_right Weiter