Direkt zum Inhalt

IDW Forschungsgruppen

Data Science

Bei Data Science werden historische Daten genutzt, um zukünftige Ereignisse vorherzusagen. Die Einsatzmöglichkeiten sind hierbei zahlreich. So werden Techniken und Verfahren der Data Science beispielsweise in der Automobilbranche für Fahrassistenzsysteme, im Maschinenbau zur Vorhersage von Maschinenausfällen oder im Finanzsektor für Kreditrisikomodelle eingesetzt.

Geschäftsmodelle

Effektive Geschäftsmodelle sind die Grundlage jedes Unternehmens. Die zunehmende Digitalisierung erfordet in vielen Modellen ein Umdenken und ermöglicht an anderen Stellen gänzliche neue Möglichkeiten. Diese Forschungsgruppe befasst sich mit digitalen Geschäftsmodellen, der Internetökonomie und der ökonomischen Bewertung von Digitalisierungsvorhaben.

Internet der Dinge

Der Bereich "Internet der Dinge" befasst sich mit der Vernetzung von Gegenständen mit dem Internet. Das Ziel hierbei ist die Kommunikation der vernetzten Geräte untereinander um eigenständig vorher definierte Probleme lösen zu können.

IT-Sicherheit & Datenschutz

Die IT-Sicherheit ist ein zentrales Gebiet der Digitalisierung. Es umfasst zum einen technische Themen wie die Cyber-Physical-Security, die Embedded-Systems-Security, die Computer/Hardware/Software/Network-Security und die Data-Security. Zum anderen werden aber auch ethische und rechtliche Fragestellungen rund um das Thema Datenschutz abgedeckt.

Smart Factory

Die Smart Factory hat das Ziel, sich eigenständig und ohne menschliche Eingriffe weitesgehend selbst zu organisieren. Die Smart Factory steht damit im Zentrum der Industrie 4.0 und basiert auf dem Einsatz von Cyber-physischen Systemen und einer intelligenten Vernetzung von Maschinen und Produkten.
Koordinator: Prof. Dr. Markus Pfeil